Neu eingetroffen

Burnside 25 Jahre 1994, TWCC, Scottish Single Cask Malt

Burnside 25 Jahre 1994, TWCC, Scottish Single Cask Malt
Produzent: The Whisky Cask Co., Flasche in schönem Umkarton

Fass-Typ: Bourbon cask

Stärke Vol.: 51.1 % / 0.7l

Produktion: 246 Flaschen

Destillation: 19.10.1994

Abgefüllt: 01.11.2019
CHF 190.00

Wer diesen Whisky in die Nase bekommt weiss im ersten Moment, dass diese Brennerei in der Region Speyside anzusiedeln ist. Dies verrät der intensive Früchteduft nach gekochtem Kompott, der das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Eine würzig – krautige Note, die vom Bourbon Barrel an den Whisky abgegeben wurde, in dem der Whisky 25 lange Jahre reifte, bereichert den Duft zusätzlich. Vergleicht man diesen Burnside mit einem Balvenie Single Malt, so ist eine verblüffende Ähnlichkeit erkennbar. Kein Wunder! Bei Burnside handelt es sich um einen Balvenie Single Malt, welchem ein Esslöffel Glenfiddich zugegeben wurde, weshalb er nun als Blended Malt (gemischter Malt) bezeichnet wird. Im Mund ereignet sich eine Explosion an Aromen, sehr intensiv, welche von Süsse und Vanille begleitet werden. Zum Schluss wird man mit einem tollen, runden Abgang mit sanfter Pfeffernote, belohnt.

Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Schottland / Speyside
-
-
-
-
Brennerei-Geschichte:

Glentauchers wurde 1897 von James Buchanan, W. P. Lowrie nahe dem Taucherswald in der Speyside-Region gegründet. Sie besaß zunächst zwei Brennblasen. 1903 wurde sie in Glentauchers-Glenlivet Distillery umbenannt und 1906 von Buchanan übernommen. Da Buchanan im Wesentlichen Blends vertrieb (unter anderem Black & White) wurden die hergestellten Brände zum Großteil zum Verschneiden verwendet. 1925 wurde die Brennerei in den DCL-Konzern eingegliedert und 1930 von Scottish Malt Distillers übernommen. Mitte der sechziger Jahre erfuhr die Brennerei eine Modernisierung, bei der ein neues Brenngebäude errichtet wurde und vier weitere Brennblasen hinzugefügt wurden. Im Jahre 1985 wurde die Destillerie stillgelegt und 1989 von Allied Distillers wiedereröffnet. Allied Distillers wurde von Chivas Brothers übernommen, welche schließlich in den Pernod Ricard-Konzern eingegliedert wurden.


Dingle Irish Single Malt Whiskey, Batch 5

Dingle Irish Single Malt Whiskey, Batch 5
Serie: Originalabfüllung in runder Tube

Stärke Vol.: 46.5 % / 0.7l

Fass: Mischung aus Bourbon, PX Sherry und Madeira

Produktion: Nummerierte Flaschen
 
CHF 95.00

Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Irland / County Kerry
Vanille, Holznote, Gewürze, Heidekraut, fruchtig, intensiv
Würzig, cremig, herb, Holznote, Curry, Schokolade
Lange anhaltend und sehr vollmundig
Geschichte zu diesem Brand:

Die Dingle Whiskey Distillery wurde von drei unabhängigen Spirituosen Spezialisten konzipiert und gleichzeitig auch gebaut. Dies sind Oliver Hughes, Liam LaHart und Peter Mosley. Oliver, Liam und Peter sind die Herren hinter Porterhouse Brewing Company, einer der Craftbier Brewerys Irlands, die im Jahr 1996 gegründet wurde. Mit den gewonnenen Erfahrungen beim Brauen entstand die Idee eine handwerkliche Brennerei zu bauen. Aber könnte das überhaupt funktionieren, da Irland in Sachen Whiskey damals nur drei Großbrennereien hatte, die den Markt durchgehend kontrollierten.


Dunville's 18 Jahre Palo Cortado Sherry, Cask Nr. 1196

Dunville's 18 Jahre Palo Cortado Sherry, Cask Nr. 1196
Serie: Single Caks Spezialabfüllung (ohne Tube)

Fass-Typ: Palo Cortado Sherry Cask

Stärke Vol.: 48 % / 0.7l

Produktion: Limitiert Originalabfüllung

Fass Nr.: 1196
CHF 242.00

Diese Sonderedition gab es ebenfalls nur auf dem Irischen Markt zu kaufen und war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Dabei handelt es sich um ein Einzelfass in Originalstärke.

Wunderbare Tropfen!

Produkte-Details:,e
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
-
-
-

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


Dunville's 18 Jahre Palo Cortado Sherry, Cask Nr. 1203

Dunville's 18 Jahre Palo Cortado Sherry, Cask Nr. 1203
Serie: Single Caks Spezialabfüllung (ohne Tube)

Fass-Typ: Palo Cortado Sherry Cask

Stärke Vol.: 55 % / 0.7l

Produktion: Limitiert Originalabfüllung

Fass Nr.: 1203
CHF 292.00

Diese Sonderedition gab es ebenfalls nur auf dem Irischen Markt zu kaufen und war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Dabei handelt es sich um ein Einzelfass in Originalstärke.

Wunderbare Tropfen!

Produkte-Details:,e
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
-
-
-

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


Dunville's 18 Jahre, Port Mourant Rum Finish, Giftbox

Dunville's 18 Jahre, Port Mourant Rum Finish, Giftbox
Serie: Single Caks Spezialabfüllung in Edler Lackkiste mit Spiegel

Fass-Typ: Bourbon, danach Port Mourant Estate Rum Cask Finish

Stärke Vol.: 57 % / 0.7l

Produktion: Limitiert Originalabfüllung

Fass Nr.: 192
CHF 600.00

Eine sehr willkommene und erstklassige Ergänzung des preisgekrönten Portfolios von Dunvilles Irish Whiskey. Er reifte zunächst in Ex-Bourbon-Fässern, bevor er in acht Spezialitätenfässern aus der verlorenen Port Mourant Estate Distillery in Guyana fertig gereift wurde, die zuvor einen unglaublich seltenen 41 Jahre alten Demerara-Rum aus der letzten erhaltenen Holzpotstill der Welt enthielten. Der Whisky ist sowohl reichhaltig als auch ölig im Mund, mit Noten von klebriger Orangenmarmelade, Melassesirup, dunklem Muscovadozucker und wärmenden Gewürzen.

Die Flasche wird in einer rot lackierten Holzkiste mit einer modernen Interpretation des traditionellen , original geschliffenen Dunvilles-Spiegels zusammen mit einem Buch und einer 20cl-Probe des 41 Jahre alten Port Mourant Demerara Rums präsentiert.


Der Deckel mit dem Spiegel ist abnehmbar. Ein wirklich schönes Zubehör.

Produkte-Details:,e
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
-
-
-

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


Dunville's Single Cask Nr. 1326, 12 Jahre

Dunville's Single Cask Nr. 1326, 12 Jahre
Serie: Single Caks Spezialabfüllung (ohne Tube)

Fass-Typ: Extra Pedro Ximenes Sherry Cask

Stärke Vol.: 57 % / 0.7l

Produktion: Limitiert Originalabfüllung

Fass Nr.: 1326
CHF 154.00

Diese Sonderedition gab es nur im Shop der Echlinville Distillery zu kaufen und ist dort schon lange ausverkauft.

Sie zeichnet sich durch ihre Vollmundigkeit und Komplexität aus.

Produkte-Details:,e
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
-
-
-

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


Dunville's Single Cask Nr. 1327, 12 Jahre

Dunville's Single Cask Nr. 1327, 12 Jahre
Serie: Single Caks Spezialabfüllung (ohne Tube)

Fass-Typ: Extra Pedro Ximenes Sherry Cask

Stärke Vol.: 55 % / 0.7l

Produktion: Limitiert Originalabfüllung

Fass Nr.: 1327
CHF 154.00

Diese Sonderedition gab es nur im Shop der Echlinville Distillery zu kaufen und ist dort schon lange ausverkauft.

Sie zeichnet sich durch ihre Vollmundigkeit und Komplexität aus.

Produkte-Details:,e
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
-
-
-

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


Dunville's Three Crowns Irish Blend

Dunville's Three Crowns Irish Blend
Serie: Standardabfüllung in Tube

Whiskey: Vintage Blend aus Malt & Grain

Stärke Vol.: 43.5 % / 0.7l

Produktion: Unlimitiert

Destillation: -

Abgefüllt: -
CHF 67.00

Auch er im neuen Flaschendesign und Tube. Der Grain dieses Whiskey’s stammt aus der Brennerei Echlinville. Im Gegensatz zur Erstausgabe ist die Mischung des neuen Blendes fruchtiger und weniger Kräuter betont wie sein Vorgänger. Dafür ergänzen Ihn Noten vom Oloroso Sherry Fass.

 Dieser Irish Blended Whiskey erhielt 2020 den World Whisky Bronze Award.

Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
Getreide, fruchtig, süsslich
Komplex, Kaffe, Honig, Sherry, Frucht, süss
Mittellange und  fruchtig

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


Dunville's Three Crowns Peated Irish Blend

Dunville's Three Crowns Peated Irish Blend
Serie: Standardabfüllung in Tube

Whiskey: Vintage Blend aus Malt & Grain

Stärke Vol.: 43.5 % / 0.7l

Produktion: Unlimitiert

Destillation: -

Abgefüllt: -
CHF 74.00

Im Gegensatz zum herkömmlichen Three Crowns Blend wurde dieser mit getorftem Gerstenmalz aus dem Connemara hergestellt. Perfekt für den Rauchliebhaber!

 Dieser Irish Peated Whiskey erhielt 2019 den World Whisky Gold Award und Irlands Best Blend Award.

Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
Phenol, Getreide, fruchtig, süsslich
Komplex, Kaffe, Honig, leichter Rauch
Lange, leicht fruchtig mit Stachelbeer Note

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


Dunville's XP Sherry 12 Jahre

Dunville's XP Sherry 12 Jahre
Serie: Originalabfüllung in Tube

Fass-Typ: Pedro Ximenes Sherry Cask

Stärke Vol.: 46 % / 0.7l

Produktion: Unlimitiert

Destillation: -

Abgefüllt: -
CHF 106.00

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ohne Tube in der Standardflasche ist der Whisky neu länger im Pedro Ximenez Sherry Fass ausgebaut. Das neue Flaschendesign und die Tube geben dem Whisky Professionalität.


Ein wunderbarer fruchtiger und delikater Irish mit seinem tollen retro Etikett, welches 1837 den originalen Dunville's VR Whiskey zierte.
Produkte-Details:,e
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Nordirland / County Down
Agrumen, Vanille, sanfte Eiche, Feige, Früchtekompott
Zitrus, Stroh, feine Holznote, Sherry, Orangenzest, Vanille
Fruchtig, frisch und lange anhaltend

-
 
Brennerei-Geschichte:

Die Echlinville Brennerei mit eigener Mälzerei ist die erste lizenzierte Brennerei in Nord Irland seit den letzten 125 Jahren. Bis jetzt war Bushmills die einzige produzierenden Nordirische Brennerei, von den vergangenen Brennereien nicht zu sprechen. Geographisch liegt sie im County Down.

Echlinville ist eine typische Farmhouse Brennerei. Qualität steht absolut an vorderster Stelle. Einer der besten Irischen Whisky zu werden, ist in der Tat ein grosses Ziel und genau daran wird gearbeitet. Die Gerste stammt allesamt aus dem Anbau lokaler Bauern. Der Whisky wird nach alter Irischer Tradition drei mal destilliert.


FPH Fernandes Trinidad Rum 20 Jahre 1999, TWCC, Single Cask

FPH Fernandes Trinidad Rum 20 Jahre 1999, TWCC, Single Cask
Serie: The Whisky Cask Co., kurz TWCC, in Umkarton

Fass-Typ: Oak Wood

Stärke Vol.: 59.1 % / 0.7l

Produktion: 196 Flaschen

Destillation: 31.12.1999

Abgefüllt: 07.01.2020



CHF 135.00
Der klassische, frische Duft von Rumtopf, wie er in unserem Gehirn in unserer Jugendzeit abgespeichert wurde. Saftige, getrocknete Weinbeeren mit einer grünen Note von geschnittenem Zuckerrohr ergeben einen tollen Duftmix und werden süsslich unterlegt. Der Gaumen wiederspiegelt diese Aromen in erstaunlicher Weise und ergänzen sie zusätzlich durch eine Honignote und sanfte Holztöne vom Eichenfass. Eine edle Abfüllung die durch seine Harmonie überzeugen lässt. Im Gaumen aromatisch und rund, obwohl er eine Alkoholstärke von fast 60% aufweist. Ein Rum für hohen Anspruch, der nicht mit dunkler Melasse und Karamell zu einer gefälligen Standardspirituose degradiert wurde.
Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Trinidad / Tobago
-
-
-
-
Brennerei-Geschichte:
Die Destille mit Sitz in Port of Spain, Trinidad, wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Joseph Gregorio Fernandes gegründet, um gleich 1905 mit seinem „Fernandes Old Rum“ eine Goldmedaille während der Crystal Palace Exhibition zu gewinnen.

Irten'ge, Swiss Single Malt 8 Jahre

Irten'ge, Swiss Single Malt 8 Jahre
Serie: Project Bottling N0. 1

Fass-Typ: First Fill Bourbon Hogshead

Fass Nr.: 198 & 222, Vermählung zweier Fässer

Stärke Vol.: 48 % / 0.7l

Produktion: 589 Flaschen

Destillation: 11. Oktober 2011

Abgefüllt: 21. Oktober 2019
CHF 69.00
Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Switzerland / Gurten
Malz, Süsse, Bourbon, Vanille, Agrumen, Holz, Honig
Amerikanische Eiche, Schokolade, Vanille, grüner Apfel
Würzig, rund und trocken
 
Brennerei-Geschichte:

Whisky, seine Nuancen und seine Herstellung war das gemeinsame Interesse, welches die drei Whisky - Enthusiasten Rudolf Balsiger, Stefan Dürig und Daniel Kissling, vor Jahren zusammenführte und im Laufe der Zeit durch eine tiefe Freundschaft verbunden hatte. In zahlreichen Gesprächen über Whisky, Schottland und Irland merkten sie bald, dass jeder von ihnen insgeheim gerne selber Whisky destillieren würde. So führte das Eine zum Andern und nach einer gemeinsamen Woche "Whisky Distilling" in der Nordirischen Echlinville Distillery, fassten sie den Entschluss, dieses Projekt "Irten'ge" zu starten und ab 2020 ihren eigenen Whisky auf dem Gurten, dem Berner Hausberg, zu brennen.


Kilchoman "Machrie Bay Irten'ge" Collaborative Vatting

Kilchoman "Machrie Bay Irten'ge" Collaborative Vatting
Fass-Typ: Vatting aus Bourbon (87.5%) und Sherry (12.5%).

Stärke Vol.: 46 % / 0.7l

Produktion: Limitiert auf 120 Flaschen

Abgefüllt: 2020
Bemerkung: Spezialabfüllung. Das Vatting, zwischen dem Anteil an Bourbon- und Sherryfass, wurde eigens durch Irten'ge Distillery selektiert.

CHF 66.00
Eine Spezialabfüllung, welche extra für Irten'ge Distillery abgefüllt wurde. Der Erlös dieser Flasche geht an das Irten'ge Projekt: www.irtenge.ch!
Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Schottland / Islay
Torf, Banane, Asche, Zimt, Röstaromen, Süsse
Früchte, Torf, Kaminrauch, Süsse, Schokolade
lange anhaltend und wiederkehrend
-
Brennerei-Geschichte:
Die Kilchoman-Destillerie befindet sich im Nordwesten der Insel Islay und ist die einzige Destillerie der Insel, die nicht direkt am Meer liegt. Bis zur Gründung der Abhainn Dearg-Destillerie auf der Insel Lewis im Jahr 2008 war sie die westlichst gelegene Destillerie Schottlands. Zudem war sie zum Zeitpunkt ihrer Gründung im Jahr 2005 die erste neu gegründete Whiskybrennerei auf Islay seit 124 Jahren. Die Brennerei nahm ihre Produktion im Juni 2005 auf; das erste Fass wurde am 14. Dezember 2005 abgefüllt. Am 9. September 2009 – nach der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestreifezeit im Fass von drei Jahren – brachte die Brennerei ihren ersten Whisky, den so genannten Inaugural Release, auf den Markt. Die erste davon verkaufte Flasche erzielte bei einer Auktion einen Verkaufserlös in Höhe von 5400 Pfund. Auch die weiteren Flaschen des Inaugural Release erzielen unter Sammlern sehr hohe Preise.


Ledaig 22 Jahre 1997, Dark Sherry, TWCC, Single Cask Malt

Ledaig 22 Jahre 1997, Dark Sherry, TWCC, Single Cask Malt
Serie: The whisky Cask Co., in schönem Umkarton

Fass-Typ: Dark Sherry

Stärke Vol.: 55.6 % / 0.7l

Produktion: 264 Flaschen

Destillation: 17.09.1997

Abgefüllt: 31.10.2019



CHF 210.00

Würde mir jemand die Augen zuhalten, so hätte ich vom Duft dieses Whiskies den Eindruck, im Areal der Port Ellen Maltings zu stehen. Der Mix von nasser Gerste und aromatischem Torf Rauch machen diesen Whisky einzigartig und den feinen süsslichen Duft vom Sherry Fass geben ihm eine fruchtige Note nach Bitterorange und dunkler Schokolade. Aber es ist kein Islay Malt sondern ein Single Malt des torfigen Zweit-Whiskies der Brennerei Tobermory auf Skye. Der Gaumen wird befüllt von Gewürzen, dörrobst-Noten, süsse und frucht. Aber über allem liegen herrliche Röstaromen und Torfrauch. Im Abgang findet sich kaum ein Ende. Liebhaber von rauchigen Whiskies sollten sich davon unbedingt einen Schluck genehmigen.

Produkte-Details:
Land / Region
Nase
Gaumen
Abgang
Empfehlung
Schottland / Skye
-
-
-
-
Brennerei-Geschichte:
 
Die Tobermory Distillery wurde 1798 gegründet, war aber bereits im 19. Jahrhundert über längere Zeiträume geschlossen. Von 1916 bis 1930 war sie im Besitz der Distillers Company Ltd. (DCL) und von 1930 bis 1972 wieder geschlossen. 1972 wurde die Destillerie als Ledaig Distillery (Tobermory) Ltd. wieder eröffnet, nun sogar auf 4 Brennblasen erweitert, musste jedoch schon bald nach einem Konkurs 1975 schließen. 1978 wurde die Destillerie an Kirkleavington Property verkauft und wieder in Tobermory umbenannt. Von 1981 bis 1989 war die Destillerie geschlossen, ab 1990 wurde wieder in kleinem Umfang produziert. 1993 wurde die Destillerie von Burn Stewart Distillers Ltd. übernommen. 2013 kaufte die südafrikanische Distell Group Ltd. die Burn Stewart Distillers für £160m. Am 31. März 2017 stellte die Brennerei die Produktion für ca. 24 Monate ein, um Sanierungsmaßnahmen auf dem Gelände durchzuführen.

Weavers Dry Gin_1

Weavers Dry Gin_1
Stärke Vol.: 42.5 % / 0.7l
 

CHF 59.00

Ein reicher Teppich aus Aromen, Weavers Gin so knusprig, kühl und sauber wie das Leinen, von dem er inspiriert ist.

Nase: Zitrusfrüchte wie Grapefruit, Limette und Zitrone, verwoben mit zart süßem Lavendel, Rose und Jasmin, frisch und sauber wie das Leinen, von dem dieser Gin inspiriert ist.


Der Geschmack: Ein reicher Wandteppich von Aromen. Zitrusfrüchte und Wacholder machen Platz für eine sanfte Pfefferschärfe, fein ausbalanciert mit samtig süßer Birne, Honig, Jasmin und beruhigender Holunderblüte.

Abgang: Ein subtiler holziger Abgang. Erdige Untermalung aus Mandel-, Flachs- und Angelikawurzel, zart drapiert in wärmender Gewürznelke und durchzogen von einem Hauch saftiger Orangen.

Gefühl im Mund: Warm und leicht trocken mit einer cremigen Geschmeidigkeit, die von den echten irischen Leinsamen herrührt.

Servieren: Einteiliger Weavers Dry Gin zu drei Teilen Premium Tonic. Mit einer Orangenscheibe und frischem Rosmarin über Eis garnieren.